open_Netcenter Forum open_Netcenter Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Festplatte >500GB
Michael
Ganz neu hier
*
ID # 25


  Erstellt am 09. November 2007 00:16 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,
hat schon jemand mal eine Festplatte >500 GB verbaut?
Sind hier Problem zu erwarten?

MfG
Michael

Beiträge: 9 | Mitglied seit: September 2006 | IP-Adresse: gespeichert
RonFein
Ist öfters hier
**
ID # 11


  Erstellt am 11. November 2007 21:40 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
Sind hier Problem zu erwarten?


Leider ja, weil das Netcenter (anderen Berichten zufolge) nicht mehr als 500GB korrekt verwaltet.
http://www.amazon.de/Western-Digital-NETCENTER-Festplatte-extern/dp/B000BVNJBK

Beiträge: 21 | Mitglied seit: August 2006 | IP-Adresse: gespeichert
tanGent
Ganz neu hier
*
ID # 173


  Erstellt am 11. Mai 2008 23:22 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,
ich bin auch stolzer besitzer eines wd-netcenters mit 500gb.
ich habe es jetzt um 1tb erweitert. die beiden platten laufen jetzt seit 3 tagen ohne weitere probleme. als 2. festpaltte habe ich das my book essential edition von wd gewählt. das einzigste was nicht funktioniert ist die beiden zu einem volumen zusammen zu schliessen. aber sonst läuft alles sehr gut. ich hab nur eine frage: gibts es eine möglichkeit daten von einer festplatte auf die andere zu kopieren ohne das sie erst den weg über den rechner gehen, das dauert nämlich sehr sehr lange????

mfg
tanGent

Beiträge: 1 | Mitglied seit: Mai 2008 | IP-Adresse: gespeichert
der-Leo
Ganz neu hier
*
ID # 160


  Erstellt am 15. Mai 2008 10:46 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN
am usb kann man anschliessen was man will.
intern kann man nur festplatten einbauen die maximal 500gb haben!

kopieren von einer platte zur anderen ist möglich.
dazu brauchst du aber z.b. epias firmware ( http://members.lycos.nl/epias/netcenter/
).
mit der hast du direkten zugriff per telnet auf das linux im netcenter.
und dann kannst du den kopiervorgang unter linux direkt starten.
das sollte duetlich schneller gehen!
sollte aber auch deutlich umständlicher sein.
wenn man das nicht all zu oft macht dann machts nicht viel sinn.
wenn man regelmäßig immer das selbe kopiert (also z.b. die ganze platte, oder bestimmte ordner) dann kann man sich ja ein script basteln dass das ganze übernimmt.

Beiträge: 3 | Mitglied seit: Januar 2008 | IP-Adresse: gespeichert



| open_Netcenter Web - Infos, Handhabung, Anleitungen | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts